YU-GI-OH! 600

Who killed Pikachu?

Wenn man mit Batman, Tom&Jerry, Saber-Rider und den Schlümpfen aufgewachsen ist, kann man schnell einen synaptischen Kollaps erleiden, wenn man Sonntags zu früher Stunde die Glotze anschaltet und an einen Cartoon-Sender gerät. Gut, Teletubbies sind bekannt: Eine Horde geistig behinderter Plüschzombies, denen irgendwer Werkzeug zur Hälfte in die Schädeldecke gerammt hat. Auch an die Transformers hat man sich spätestens seit der ausgewachsenen Verfilmung gewöhnt. Aber jenseits davon stockt der Speichelfluß schon mal, und die Stirn legt sich in besorgte Falten. Was zum Teufel ist DAS denn? Pinkelmon und Dunkelbiermon?! Antisepticons?! Und was zum Teufel treiben die da seltsames? Früher war das irgendwie einfacher: Katze zersägt Maus. Roadrunner verstümmelt Koyoten. Das Ganze ordentlich brutal und gradlinig inszeniert. Selbst mit acht ATÜ auf dem Kessel war man intellektuell noch in der Lage, der Handlung zu folgen. Die Dialoge waren kürzer und kompakter - selbst in französischen Oral-Pornos wurde mehr gelabert.

Cartoon Nett-Wörk

JJ ist als Vater eines fernsehtauglichen Sohnes tief involviert in die aktuelle Cartoonwelt und (mehr oder weniger freiwillig) entsprechend leidgeprüft. Aber manchmal wird aus Schmerz und Leid auch Erfreuliches geboren - und das war in seinem Fall die namensgebende Inspiration für sein Motorrad. Junior ist gnadenloser Fan der Yu-Gi-Oh!-Serie. Für Nichteingeweihte: Eine Mischung aus skurrilem Comic und Kartenspiel. Und genau von letzterem lagen eines Tages einige Exemplare auf dem Küchentisch herum - ganz oben: Die Karte "Battle Ox". Der Anblick des bedruckten Papp-Rechtecks beeindruckte den Herrn Papa dermaßen, daß er den "Battle Ox" spontan als Ausgangspunkt für sein nächstes Krad-Projekt erwählte. Ungewöhnlicher Werdegang. Aber egal. Mit Konventionen hat JJ eh nicht viel am Kopf...

Eckenwetzer

Mitte der Neunziger entdeckte JJ seine Begeisterung für schnelle 600er Kawas. Mit ihnen kann man herrlich Dickschiffe durch kurviges Gehölz scheuchen und dabei auch gerne einmal vernaschen. So kaufte er sich eine just eingefahrene 96er ZX6R, die ihm nach zwei Jahren frecherweise geklaut wurde. Da ein Umstieg aufgrund äußerster Zufriedenheit nicht in Frage kam, schaffte sich JJ als Ersatz erneut das gleiche Modell an, diesmal jedoch vom Jahrgang '98. Und er besitzt das Teil nach über acht Jahren noch immer - das spricht wohl für sich. Allerdings hat das Teil heuer kaum noch etwas mit der einstigen Basis gemein.

Aus Kawamon wird Digi-Ox

Nach einigen Jährchen der unangetasteten Existenz begann JJ anno 2003 langsam mit dem Umbau seines Räubers. Die Racer-Linie blieb dabei anfangs erhalten. Lediglich Auspuffanlage und übliche Gimmicks setzten die Startmarke. Kurz darauf begann auf der Leipziger Mopedmesse der unvermeidliche Stilwechsel mit dem simplen Kauf einer Superbike-Gabelbrücke. Erschwerend hinzu kam das unkontrollierte Betrachten diverser Exponate an einem Stand mit großem "F" im Titel. Im nun folgenden Schritt wanderte ein ZX7-R Heckteil auf den Hilfsrahmen. Doch JJ behauptet im Nachhinein, daß der einzig positive Aspekt dieses Hinterns die Tatsache war, daß er nicht lange am Krad verweilte. Voluminös wie eine Doppelhaushälfte und so dezent wie die Frisur von Marge Simpson, paßte das Monstrum einfach nicht zum Stil des schlanken Flitzers, wohl aber zum ebenfalls ersten Maskenversuch (denn auch dieser war alles andere als minimalistisch und kräftig überdimensioniert).

Dragonballs

JJ erkannte das Debakel aber recht schnell, riß in der kommenden Umbausaison die Plastikverbrechen wieder herunter und ersetzte sie durch entscheidend filigranere Bauteile. Sie stammen aus dem benachbarten Betrieb von Kumpel Thommie, der mit Missile Customs die passende Manufaktur und maßgeschneiderten Lösungen parat hatte. Mit einem Kofferraum voller GfK-Juwelen ging es dann zurück in die eigene Garage, wo aus grauem Laminat feine Anbauteile erwuchsen. Die Lackierung führte anschließend wieder Thommie aus, wobei dieser auf satte Töne mit sehr feinem Flammenairbrush zurückgriff. Auch eine Anspielung auf eine Düsseldorfer Kapelle und die Battle Ox-Idee finden sich auf der Japanerin wieder. Da kann man wohl froh sein, daß JJs Junior aus dem Teletubbies-Alter raus ist. Wer hätte schon gerne eine aufgepumpten Plüschrübe mit Korkenzieher im Kopf auf seinem Krad prangen?!


TECHNISCHE DATEN

Modell: Kawasaki ZX6R Ninja (Bj.'98)

Besitzer: JJ (Battle Ox)

Motor: Serie

Wasserkühler: Serie, Eigenbau-Ausgleichsbehälter

Auspuff: Remus Viper, gekürzt

Rahmen: Serie (lackiert), Eigenbau-Heckrahmen

Schwinge: Serie, lackiert

Federbein: Serie, lackiert

Gabel: Serie

Gabelbrücke: Lucas

Räder: Serie

Bereifung: vorne 120/60 17, hinten 180/55 17

Lenker: ABM

Bremsen: Serie

Fußrastenanlage: Serie, 96er Rastenkörper

Tank: Serie

Verkleidung: Missile Customs (Einzelanfertigung)

Höcker: Missile Customs

Kotflügel: ZX6R ('96), gekürzt

Bugspoiler: Missile Customs

Armaturen: Serie

Instrumente: Motogadget mini

Lackierung: Missile Customs

Danke an: meine verständnisvolle Frau, meine Kinder, die vielen kleinen Helfer und besonders an Thomas


Anzeige:


  • 01 ZX-6R Ox 01 ZX-6R Ox
  • 02 ZX-6R Ox 02 ZX-6R Ox
  • 03 ZX-6R Ox 03 ZX-6R Ox
  • 04 ZX-6R Ox 04 ZX-6R Ox
  • 05 ZX-6R Ox 05 ZX-6R Ox
  • 06 ZX-6R Ox 06 ZX-6R Ox
  • 07 ZX-6R Ox 07 ZX-6R Ox
  • 08 ZX-6R Ox 08 ZX-6R Ox
  • 09 ZX-6R Ox 09 ZX-6R Ox
  • 10 ZX-6R Ox 10 ZX-6R Ox
  • 11 ZX-6R Ox 11 ZX-6R Ox
  • 12 ZX-6R Ox 12 ZX-6R Ox
  • 13 ZX-6R Ox 13 ZX-6R Ox
  • 14 ZX-6R Ox 14 ZX-6R Ox
  • 15 ZX-6R Ox 15 ZX-6R Ox
  • 16 ZX-6R Ox 16 ZX-6R Ox
  • 17 ZX-6R Ox 17 ZX-6R Ox
  • 18 ZX-6R Ox 18 ZX-6R Ox
  • 19 ZX-6R Ox 19 ZX-6R Ox
  • 20 ZX-6R Ox 20 ZX-6R Ox
  • 21 ZX-6R Ox 21 ZX-6R Ox
  • 22 ZX-6R Ox 22 ZX-6R Ox
  • 23 ZX-6R Ox 23 ZX-6R Ox
  • 24 ZX-6R Ox 24 ZX-6R Ox
  • 25 ZX-6R Ox 25 ZX-6R Ox
  • 26 ZX-6R Ox 26 ZX-6R Ox
  • 27 ZX-6R Ox 27 ZX-6R Ox
  • 28 ZX-6R Ox 28 ZX-6R Ox
  • 29 ZX-6R Ox 29 ZX-6R Ox
  • 30 ZX-6R Ox 30 ZX-6R Ox
  • 31 ZX-6R Ox 31 ZX-6R Ox
  • 32 ZX-6R Ox 32 ZX-6R Ox
  • 33 ZX-6R Ox 33 ZX-6R Ox
  • 34 ZX-6R Ox 34 ZX-6R Ox
  • 35 ZX-6R Ox 35 ZX-6R Ox
  • 36 ZX-6R Ox 36 ZX-6R Ox
  • 37 ZX-6R Ox 37 ZX-6R Ox