fbf

News Dezember-Ausgabe 2008

 

Es weihnachtet sehr

Fighters startet rechtzeitig zur besinnlichen Zeit des Schenkens die große Weihnachts-Rabatt-aktion. Alle Merchandise-Artikel im Zeichen des schlagringbewehrten Fs wurden bis zum Jahresende (31.12.2008) massiv ‘runtergesetzt. So lange der Vorrat reicht, bieten wir zum Beispiel Sweatshirts ab 19,- Euro oder T-Shirts ab 14,- Euro an. Für Mathematiker: Hier gibt es bis zu 45% Preisnachlaß zu verzeichnen. Wer da noch zögert, der muß wirklich ein Hardcore-Schwabe sein. Alles weitere zu diesem feierlichen Angebot kann man sich auf den Seiten 46 bis 48 der vorliegenden Ausgabe und im Onlineshop (www.fighters-shop.de) zu Gemüte führen. Ho, Ho, Ho!


Superoberklug

Da isser wieder: Die kalendarische Extrawurst von der Insel – der neue Crossbow-Kalender für 2009 ist da! Natürlich wie immer mit jeder Menge anglophil angerichteten Köstlin1208_news_bikeside2chkeiten: Hayabusa, R1, CBX 1000, Spondon, GSX-R, B-King-Trike, Buell... – und die britischen Bräute räkeln sich dazu. Natürlich im DIN-A3-Hochglanzformat. Der einschlägig bekannte Wandschmuck ist hierzulande exklusiv bei n1208_news_bikeside1Bike Side zu haben und kostet 20,00 EUR (plus Versand: 7,50 EUR innerhalb Deutschlands und europaweit 15,00 EUR). Achtung, Mengenrabatt für Sammelbesteller: Ab drei Stück kostet der Kalender nur noch 18,00 EUR. Haben wollen? Na, dann nix wie ab mit der Bestellung an: Bike Side, Wagnerstr. 27, 76448 Durmersheim, Fon: 07245/108823, E-Mail: info@bikeside.de, Web: www.bikeside.de.


ABM-Rasten

Der Newsticker aus Breisach steht nicht still. Diesmal hat man’s bei ABM zur Abwechslung auf die Füße der Motorradfahrer abgesehen: Die neue Sport-Fußrastenanlage ist ultraleicht und kompromißlos designed. Die Hebel sind spielfrei gelagert und individuell einstellbar, um optimale Bedienbarkeit zu gewän1208_news_abmhrleisten. Darüber hinaus können zu der schwarz harteloxierten Grundplatte sechs weitere Eloxalfarben kombiniert werden. Und die ganze Angelegenheit gibt es bei Bedarf ebenfalls in einer klappbarer Ausführung. Doch damit nicht genug: Auch der Beifahrer kann sich neuerdings auf alternative ABM-Fußablagen verlassen. Die brandneuen Variorasten sind Dank der integrierten Gelenke achtfach verstellbar und in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Die in diversen Farben lieferbaren Rasten sind äußerst trittsicher und ebenso schnell wie problemlos zu montieren. – Na, neugierig geworden? Dann solltet ihr euch mal unter folgender Adresse weiter informieren: ABM Fahrzeugtechnik GmbH, Krummholzstraße 5,
D-79206 Breisach, +49 (0)76 67 / 94 460, www.ab-m.de


CTS Zwotausendacht

cts08


Lebenslänglich

Lebenslange Garantie für verschleißfreie Luftfilter mit besonders leistungsträchtigem Luftdurchsatz (plus 30 Prozent) – das verspricht der Hersteller Pipen1208_news_ja_1rcross für sein Sortiment: Filterelemente in allen möglichen Formaten, bei denen auch auf akkuraten Sitz großer Wert gelegt wird – exakte Paßformen sind selbstverständlich. Pipercross kann auch einiges an Erfahrung vorweisen. Immerhin produziert die Firma seit rund 30 Jahren Filter-Elemente, in denen anstelle des üblichen Papier-Gewebes auswasn1208_news_ja_2chbarer Polyurethan-Schaum zum Einsatz kommt. Eine praktische Sache also, die aus einem Einweg-Verschleißteil eine wiederverwendbare Hochleistungs-Komponente macht – und so nicht nur die Umwelt schont, sondern auch das Portemonnaie. Zur Zeit wird ein Vertriebsnetz für Pipercross-Filter aufgebaut, Händler-Anfragen sind also durchaus erwünscht. Kontakt: J+A Zweirad GmbH, Bahnhofstr. 11, 51588 Nümbrecht, Fon: 02293/6044,
eMail: service@pipercross.de, Web:
www.pipercross.de


FastBike 4

Mutti, der Gasmann ist wieder da! Am 27. November ist es endlich so weit: Die neueste Ausgabe unseres furios gestarteten Schwestermagazins FastBike erscheintCover_FB4c – von und für normale Leute mit Benzin im Blut. Diesmal unter anderem mit folgenden Themen: Ein Ritt auf Andreas Meklaus GSX-R 1000-Superbike, einem R6-Vergleich (Serie/Track-Eisen), eine GS 1000 mit über 180 PS, einem Exemplar von drei jemals gebauten Spezial-Bakker-Renner, Reportagen von der Speedweek, aus der Alt-Superbike-Szene sowie vom Biketoberfest. Dazu kommen technische Artikel (Quickshifter/Synchronsation), und der erste Kontakt mit dem kommenden BMW-Superbike darf da natürlich auch nicht fehlen – sowie viele weitere Highlights. Natürlich jenseits der political correctness: Wir woll’n Spaß, wir geben Gas!
FastBike #4 – beim gutsortierten Zeitschriften-Dealer für 4,90 EUR zu haben und bei folgenden Motorrad-Spezialisten: Kiefer Raceparts (www.kiefer-raceparts.de), MGH Motorradteile (www.mgh-shop.de) und Steffens Motorradladen (www.steffens-motorradladen.de) oder direkt bei uns per „marketing@cockroachmedia.de“ (das Heft kommt dann versandkostenfrei für 5,- EUR in Briefmarken oder als Schein).

 


Ausgabe Dezember 2008

n0508_cover_0508


Zum Anklicken und Anlesen:

n0408_rau_s26thumb


n0408_s020thumb


n0408_s038thumb


n0508_s006_new


n0408_s082thumb

 

Inhalt

06 Yamaha Vmax Schwedische Interpretation
12 Kawasaki ZX 10R E.T. – ein ungewolltes Themenbike
18 News
22 Suzuki GSX 1400 Katana
28 Fighter des Jahres – 1
34 Kawasaki KZ1000
42 Suzuki GSX-R 1100
54 Honda CBR 900
60 Buell S1 Schüttelspeer
66 Suzuki B-King
73 Streetlaw
74 Projekt B-King
78 Streetlife: Oralsex - 25-Jahresparty in Vinstedt
84 Streetlife: Geiselwind 2008 Das verflixte 7. Jahr
88 Streetlife: Destroyer Days 2008 Gemo strikes back…
90 Custom & Trade Show
92 Streetmarket


Vorschau auf die kommende Ausgabe
- ab dem 2. Januar im Handel

KNIEVELS BIG BIKE

Robert Craig Knievel junior war wohl einer der härtesten Hunde auf unserem Planeten. So einem Teufeln1208_vorschau_gsx_1100skerl MUSS man einfach Tribut zollen. Und am besten tut man das, indem man sich entweder über das nächste 6-Familien-Haus katapultiert oder ein ansprechend gestaltetes Motorrad auf die Beine stellt. Da Daniel von Just Motorcycles unter akuter Höhenangst leidet, blieb ihm keine andere Wahl: Er schnappte sich eine GSX im 11er Format und formte ein zünftiges Evel Knievel-Gedächtniskrad. Mehr zu diesem ungewöhnlichen Projekt gibt in der nächsten Ausgabe.


HIMMLISCHE ANGEL

Hin und wieder gibt es Tage, da möchte man vor dem Monitor nur noch auf die Knie sinken – so schön kann ein Motorrad sein.n1208_vorschau_ducati_angel Fighters proudly presents: A real beauty. Clean wie ein Modellbaukasten. Rank und schlank. Sauber durchgestylt. Eine rassige Italienerin mit Klasse. Da kriegen nicht nur eingefleischte Ducatisti weiche Knie’: Angels Ducati basiert auf einer ’92er 900 SS und bewegt sich absolut auf Prototypen-Niveau. Da wird man fast schon religiös. Nur noch ein wenig Geduld, denn mehr von der italienischen Delikatesse gibt’s im nächsten Heft.


PUZZLE-GIXXER

Keith Farley ist ein waschechter Resteverwerter – quasi ein fleischgewordener Oscar aus der Mülltonne. Vielleicht liegt‘s an der Ernährung, vielleicht ist er an1208_vorschau_puzzle_gsxruch als Kind auch mal in ein Altöl-Faß gefallen. Jedenfalls bringt Keith auch den abgewracktesten Kahn wieder zum Laufen. Und falls mal was kaputt geht, ist er sofort zur Stelle und richtet den Schaden... egal mit welchen Mitteln. Diesem Mann ist gar nichts heilig. Was passiert, wenn so ein Vogel sich überlegt, aus einem Haufen Einzelteile ein sportliches Motorrad zu zimmern, seht ihr in Fighters #12.


RANDVOLL

Außerdem berichten wir im letzten Heft des Jahres 2008 von den Days of Irn1208_vorschau_doit5on Thunder. In Haßlau war mal wieder Halligalli im Großformat angesagt. Exzesse, Eskalationen, Eskapaden, und noch ein paar weitere Sachen mit „E“ waren hier gang und gäbe. Hier ist man offensichtlich auf dem besten Weg zur ganz großen Nummer – allerdings ohne dabei die notwendige Bodenhaftung zu verlieren. Sehr sympathisch. Alle schmutzigen Details zu diesem echten Ausnahme-Event werden im neuen Jahr bei uns breitgetreten. Das ist Enthüllungs-Journalismus pur!


 

n0408_s020thumb
n0408_s020thumb
n0408_s020thumb
n0408_s038thumb
n0508_s006_new